Beteiligung innerhalb der Piratenpartei

Klaus Peukert » 22 Mai 2012 » in Piraten » 6 Kommentare

Im Rahmen jüngster Berichte stand immer öfter die Beteiligung innerhalb der Piratenpartei, insb. im Vergleich zur Grundgesamtheit der Mitgliederdatensätze bzw. generell im Mittelpunkt. Ich hab das zum Anlass genommen, mal ein paar absolute Zahlen zu sammeln.

Disclaimer: Die Beispiele sind nicht vollständig (bspw. fehlen Stammtische, Landesparteitage und Ähnliches), die Erfassungszeiträume sind unterschiedlich und die Zahlen daher nicht grundsätzlich nebeneinander leg- und vergleichbar.

Bitteschön:

/1285$blogdraft

Wiki

Im Wiki sind aktuell etwa 6.300 von den knapp 25.000 angelegten Accounts "aktiv", d.h. haben in den letzten 90 Tagen irgendeine Änderung an irgendeiner Seite vorgenommen. Für das Ändern von Wikiseiten ist ein Account erforderlich, die Registrierung im Wiki steht jedem Mensch frei. Das Anlegen von mehreren Accounts pro Person ist möglich. Im Wiki wird eine "Antragsfabrik" genutzt, die vor Parteitagen Stimmungsbilder und Anregungen zu Antragsvorschlägen einfangen soll. Quelle (Abgerufen am 24.5.12)

Mailinglisten / Sync-Forum

Auf 349 aktiven, und mit einem Forum/Newsserver synchronisierten, Mailinglisten schrieben während der jeweiligen Haltezeit (idR 90 Tage, einzelne Bereiche haben kürzere, andere gar keine Haltezeiten) des Bereichs:
  • 1.951 Mailinglistenuser
  • 6 User der foreninternen Mailinglistenfunktion
  • 145 Newsserver-User
  • 132 Forenuser

Insgesamt waren etwa 2.300 Accounts im letzten Quartal in den Mailinglisten schreibend aktiv, davon der Großteil per Mail. Die Teilnahme an Mailinglisten und Syncforum steht jedem offen. Insgesamt sind bis auf einzelne kleine und die Listen der LV Rheinland-Pfalz/Brandenburg nahezu alle Mailinglisten mit dem Forum synchronisiert. Forum und Newsserver stehen jedem offen, Mehrfachaccounts sind möglich, auf Mailinglisten kann sich beliebig angemeldet werden, ebenfalls auch mehrfach. Quelle

Im Forum (welches auch einen öffentlichen, nicht mit den Mailinglisten der Gliederungen synchronisierten, Teil hat) sind etwa 13.000 Accounts angelegt, der Rekord gleichzeitig angemeldeter Benutzer im Forum lag am 28.9.11 bei 444 Usern. (Quelle - abgerufen am 24.5.12)

Im Zeitraum Anfang Oktober 2010 bis heute schrieben in den synchronisierten Mailinglisten etwa 3.800 verschiedene Accounts mehr als 20 Mails im Zeitraum (entspricht etwa einer Mail/Monat). Mehr als 250 Mails schrieben etwa 550 Nutzer, mehr als 500 Mails (etwas weniger als eine Mail am Tag) schrieben ca. 230 Accounts. Insgesamt schrieben etwa 10.800 Accounts insgesamt mehr als eine Mail im Beobachtungszeitraum, alles inkl. eventueller Dubletten (wg. Umlautproblemen/verschiedenen Accounts oder wechselseitige Nutzung Forum/Mail). Quelle: Newsreader des Autors, abbonniert auf allen gesyncten Listen seit 10/2010 (Stand 29.5.12)

Piratenpad

Auf dem Padserver sind insgesamt 161.280 Pads angelegt. Davon entfallen 77.070 auf sogenannte "Public Pads" die von jeder Person angelegt und genutzt werden können. In den "Teampads" sind insgesamt 67.274 Pad-Dokumente angelegt worden. 16.963 der public Pads entfallen auf Pads in der neu eingeführten "EtherpadLite"-Variante. Pad-Teams gibt es 6.820 mit insgesamt 19.950 Nutzern (ohne Dubletten). Pad-Teams können ebenfalls von jedem angelegt, öffentliche Pads ohne Account von jeder Person genutzt werden. Quelle: Auswertung des Padbetreibers auf Anfrage des Autors (Stand: 28.5.12).

Mumble

Seit Inbetriebnahme der aktuellen Serverhardware (Mitte KW 19/2012) waren durchschnittlich etwa 60 User online, minimal 15 und im Maximum 341. Bisherige Höchstbeteiligung waren nach Angaben der Serverbetreiber 631 Benutzer während einer live übertragenen Debatte zum Urheberrecht und der, gleichzeitig stattfindenden, ersten und konstituierenden öffentlichen Sitzung des aktuellen Bundesvorstandes. Insgesamt haben sich am Server 2803 Nutzer (inkl. Dubletten) registriert. Die Nutzung ist auch ohne Registrierung möglich, Nutzung und Registrierung stehen jedem offen. Quelle: Auswertung durch einen Administrator auf Anfrage des Autors, Stand 28.5.12.

LiquidFeedback

In LiquidFeedback haben Anfang Juni 2012 über 9.000 Piraten einen aktiven Account. Insgesamt wurden seit 13.8.2010 in LiquidFeedback knapp 2.000 Themen mit circa 3.500 Initiativen debattiert und insgesamt etwa 6.200 Anregungen zu Initiativen gegeben (Quelle, abgerufen am 06.06.12). Nach einer Auswertung vom 6.6.2012 waren von etwa 9.000 Accountinhabern etwa 6.800 in irgendeiner weise aktiv, und hatten ca. 5.400 an mindestens einer Abstimmung teilgenommen und fast 1.000 verschiedene Piraten haben Initiativen in das System gestellt. (Quelle, enthalten sind auch Aktivitäten inzwischen gesperrter Mitglieder, etwa wegen Austritt). 

Umfragen

Vorbereitung Offenbach

Zur Vorbereitung des Programmparteitages in Offenbach 2011 führte der Bundesvorstand eine Limesurveyumfrage durch. Dafür wurden per Mail etwa 3.600 Piraten eingeladen, von denen etwa 1.700 an der Umfrage teilnahmen. Die Einladungen wurden nur an Piraten verschickt, die sich im Rahmen einer kurz vorher verschickten Umfrage mit dem Erhalt solcher Umfrageeinladungen einverstanden erklärten. Von 392 zu bewertenden Anträgen erhielten 42 mehr als 50 Stimmen, die grundlegende Frage nach der Struktur der Antragsbearbeitung beantworteten 802 Teilnehmer. Quelle 1 / Quelle 2

Flaschenpost

Die "Flaschenpost", offizielle Online-Parteizeitung, führte vor dem Parteitag in Neumünster im April 2012 eine Umfrage zur Prognose der Vorstandswahl durch. Insgesamt wurden 547 Stimmen abgegeben. Die Umfrage wurde über Twitter, Mailinglisten und die Flaschenpost verteilt, die Teilnahme stand jedem offen, Mehrfachteilnahmen waren möglich. Bei einer ähnlichen Umfrage zur Vorbereitung des Parteitages in Heidenheim 2011 wurden 301 Stimmabgaben erfasst. Die Flaschenpostwebseite hat etwa 3.000 tägliche Besucher, der Newsletter ist von etwa 12.500 Leuten abonniert, die Podcasts von ca. 1.000.

Kegelklub

An einer Umfrage des "Kegelklubs" im ersten Quartal 2012 nahmen etwa 1.500 Menschen teil, davon nach eigenen Angaben etwa 1.300 Mitglieder der Piratenpartei. Die Umfrage wurde über die sozialen Kanäle der Partei und des Kegelklubs verbreitet und stand jedem zur Teilnahme offen. Es wurde aber darum gebeten, das nur Parteimitglieder teilnehmen.

Weitere Umfragen wurden auf Landesebene, meist mit LimeSurvey, durchgeführt, etwa für eine Basisbefragung über die Position der einzelnen Piraten zu BGE im LV Bayern, an der 2292 von etwa 4.200 Piraten teilnahmen. Bei den punktuell durchgeführten Umfragen auf Landesebene wurden bisher regelmäßig Beteiligungsraten von über 50% erzielt.

Masterarbeit LiquidFeedback

Im Rahmen einer Masterarbeit zu LiquidFeedback wurden im Mai 2011 alle Piraten (damals etwa 12.000) per Mail zur Teilnahme an einer Umfrage eingeladen. Davon antworteten knapp 2.000 Piraten, vollständige Antworten gaben etwa 1.600 Piraten. An einer nur über "soziale Netze" verbreiteten Umfrage zur Vorbereitugn der Masterarbeit im November 2010 nahmen etwa 550 Menschen teil.

Parteitage

In Offenbach 2011 nahmen 1.255 Piraten am Bundesparteitag teil, beim jüngsten Bundesparteitag in Neumünster waren es 1.491. Bei älteren Parteitagen nahmen 2009 in Hamburg 232 Piraten teil, Mai 2010 in Bingen 1.001, nach Chemnitz im Herbst 2010 fuhren 560 Piraten und in Heidenheim waren im Mai 2011 785 akkreditiert. (Quelle).

Die stimmberechtigte Teilnahme zum Bundesparteitag steht jedem Parteimitglied offen, welches seinen Beitrag bezahlt hat. Zum Vergleich: Bei anderen Parteien ist die Größe von Bundesparteitagen wegen der verwendeten Delegiertensysteme starr festgelegt. CDU: 1000. SPD: 480. GRÜNE: 840. FDP: 622. LINKE: 570.

Zum Programmparteitag in Offenbach wurden 564 Anträge von 210 Personen und sieben Arbeitsgemeinschaften eingereicht, für den Wahlparteitag in Neumünster gab es 275 Anträge von 122 Personen und 15 AGs/Squads (Quelle: Zuarbeit der Antragskommission)

Mitglieder / Grundgesamtheit

Die Piratenpartei hat aktuell knapp über 30.000 Mitglieder, darunter sind je nach Quelle etwa 13.000 - 18.000 Mitglieder stimmberechtigt (Mitglieder, die ihren Jahresbeitrag entrichtet haben, zahlen aus der Mitgliederverwaltung bzw. hier). Bis Mai 2009 gab es weniger als 2.500 Mitglieder, bis zum 1. Quartal 2010 stieg die Mitgliederzahl bis auf etwa 12.500, stagnierte dort bis September 2011 und stieg von da bis heute auf etwa 30.000 Mitglieder an. (Quelle)

Trackback-URL für diesen Eintrag

6 Kommentare zu "Beteiligung innerhalb der Piratenpartei"

Ansicht der Kommentare: (Linear | Verschachtelt)
  1. Ritchie4711
    07/06/2012 um 15:27 Permalink
    Das zeigt doch anschaulich auf, daß die sogenannten aktiven Piraten eine Minderheit in der Partei darstellen.
    Gleichzeitig zeigt es, daß dejenige, der aktiv ist, einen großen Einfluss in der Partei hat.
    Ob ich dies gut finde, weis ich noch nicht.

    Antwort

  2. dermelwarrauchn
    08/06/2012 um 09:53 Permalink
    In anderen Parteien sind die Aktiven ebenfalls eine Minderheit, allerdings eine noch weniger aktive Minderheit mit noch weniger Abstimmungen oder Mitgestaltung.

    Im Vergleich zu den Grünen stehen die Piarten auf alle Fälle besser da
    und man sollte den Faktor der Leute die sich eigentlich über andere Orgas wie z.B:
    Omnibus, BDST, Mehr Demokratie, Bündnis Bürgerwille usw. nicht vergessen.
    Nicht alle Statistiken sind aussagefähig und über den kurzen Zeitraum seit Saarland kann man eh nicht urteilen, bestenfalls dass es sicher ist viele Eintagsfliegen aus Protest dabei zu haben. Ob man Protestwähler dauerhaft einbinden kann? Meiner Meinung nach nicht, da diese keine festen -oder viel zu feste Prinzipien vertreten, sogar beides auf ein mal in einer Person ist möglich.

    Antwort

  3. Boomel
    07/06/2012 um 15:46 Permalink
    Hier noch ein paar Kennzahlen zu den social media Auftritten:

    https://pluragraph.de/organisations/piratenpartei-deutschland

    Twitter 105.000
    Facebook 75.000
    Google+ 7000
    Xing 4500

    Wenn du das mal im Detail brauchst, gerne melden!

    Antwort

  4. Andreas Briese
    07/06/2012 um 18:41 Permalink
    Anmerkung: Kegelklub Umfrage

    Leider behandelt der Kegelklub die Umfrageergebnis als "Privatbesitz" und erlaubt trotz verschiedener Kritik keine vollumfänglich Re-Analyse der Daten mit dem Schutzargument "Datenschutz". Deshalb wird die Umfrage im Q3/Q4 '12 wiederholt werden.

    Benutzer:Abri
    @Vitalyenbroder

    Antwort

  5. tarzun
    07/06/2012 um 18:59 Permalink
    Mal davon abgesehen, das das für diesen Beitrag herzlich irrelevant ist: http://kegelklub.net/blog/wp-content/uploads/2012/03/kegelklub_Umfragedaten.zip

    Antwort

  6. Stefan Scholl
    16/06/2012 um 11:39 Permalink
    Das Subreddit für Piratenparteithemen http://www.reddit.com/r/piratenpartei/ hat 862 Abonnenten. Man muss ein Subreddit nicht abonnieren (oder eingetragener User von Reddit sein) um es zu lesen.

    Antwort

1 Trackback zu "Beteiligung innerhalb der Piratenpartei"

  1. piratensammelstelle.wordpress.com 07/06/2012 um 19:06

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA


cronjob