Zu blöd für Linux?

Klaus Peukert » 07 August 2008 » in Technisches » 1 Kommentar

So um 1996 hab ich meine ersten Gehversuche mit Linux (SuSE 4.3) gemacht. Inzwishen sind 12 Jahre vergangen. Ubuntu und Co. sollen Linux auf den Desktop bringen und für die Weltherrschaft sorgen. Linux-basierte Firewalls sind schon seit langem kein Hexenwerk mehr. Sollte man meinen.

Ich will (mal wieder) eine solche installieren. Zuerst wollte ich CentOS 5.2 nehmen (die bisher verwendete, ebenfalls Redhat-basierende Distri Trustix wird nicht mehr weiterentwickelt). Ich brauch keine DVD und keine 6 CDs für den Kernel+iptables+squid. Also 7 MB netinstaller auf ne CD gebrannt, gebootet.

Im Rechner eine Onboard- und zwei gesteckte NICs (D-Link DFE 528TX). Alle drei werden erkannt, welche will ich nehmen. Bitte die Onbard, danke. Adresse bitte per DHCP. Computer: Suche Adresse. Soweit so gut. Hier hängts nämlich, ich kann nicht erkennen ob er sich ne IP fängt oder nicht. Ich lande wieder in dem Dialogfeld. Abbrechen oder das ganze von vorn. Schöner crap.

OK, also mal wieder IPcop, damit kann dank Webinterface zur Not auch ein Kollege umgehen. Iso gebrannt, gebootet, installiert. Konfiguration. Bitte Grünes, rotes und oranges Interface (DMZ). Bei der Zuordnung Karte -> Interface rauchts, er kommt nicht damit klar, daß zwei identische Karten drin sind, erkennt immer die erste und ignoriert die zweite, die ich nicht zuordnen kann. Ist ja auch unüblich, mehrere NICs in nem Router...

Selbstverfreilich kann man nicht einfach nur mit Grün+Rot erstmal hochfahren und die DMZ nachrüsten, da pfeift das Linux mit ner Kernel-Panic ab. Jetzt muß ich im Jahre 2008 echt eine Uralt-NIC aus der Grabbelkiste einbauen damit das drei unterschiedliche Karten sind und siehe da, die Installation läuft durch, jede Karte wird einzeln erkannt und ich kann alles eintragen.

Bin ich nun zu blöd, nur der einzige der regelmäßig solche Schmerzen hat oder ist meine Erwartungshaltung, in 2008 eine Installation auf Standard-PC-Hardware die von "Weiter, Weiter, Fertigstellen" abweicht unzumutbar zu finden zu hoch?

cronjob