Kollegen...

Klaus Peukert » 29 Januar 2007 » in Broterwerb, Rants » 1 Kommentar

Folgende Mail eines Kollegen (ok, er macht sein BA-Studium bei uns) erreichte mich:

bei $KUNDE besteht folgendes Problem bei der Telefonie, seit etwas 2 Wochen kann die dort wenn ein zweites Gespräch rein kommt es nicht an ihren apperat ran holen.

Ich hab lediglich $BEGRÜSSUNG und $VERABSCHIEDUNG weggelassen. Was soll ich damit anfangen? ich bin die ganze Woche auswärts verplant (Job #3 und Job #2), werd da (außer vor/nach der Arbeit) da wohl kaum hinfahren sollen. Ich hab dann mal gebeten entweder das dem Chef zu geben oder (wenn der ihn zu mir geschickt hat) seine Frage genauer zu stellen. Antwort:

Problem wie beschrieben am Telefon der Sekretärin können keine Gespräche mehr heran geholte werden

Diesmal ohne $GRUSS und $TSCHÜSS. Was (außer mit dem Kopf auf den Tisch knallen) macht man denn damit nun? Null Zusatzinformation. "Ich soll nachher wegen $PROBLEM da hin, gibt es irgendwas was ich beachten muss/wissen sollte?". Wäre das so schwer? Manno. Und dabei ist heut erst Montag und die eigentlich schmerzhaften Dinge der letzten 14 tage hab ich noch gar nicht erwähnt...

Matroschka-Feeling

Klaus Peukert » 26 Januar 2007 » in Broterwerb » 1 Kommentar

Hui, immer noch Januar und schon der zweite Beitrag hier, scheint ja wieder Leben in die Bude zu kommen... Naja, wie auch immer, kennt Ihr die lustigen und allseits bekannten russischen Souvenirs namens Matr(j)oschka? Ähnlich wie diese "Multi-Tier"-Puppe fühl ich mich grad. Warum? Nuja, wieviel Terminalserver-Verbindungen (per RDP, also sind wir bei Windows, jaja) kann man schachteln/stacken?

Jede Menge, denn erst auf den per OTP gesicherten "Einwahlterminal"-Server, dann zum firmeninternen Terminal, dann zu nem anderen internen Server, zurück, zum Kundenserver, dort wiederum auf nen anderen Server im Kundennetz. Letztens hab ich gelesen, wie dieser rekursive Bildereffekt heißt (Ein Fernseher, der sich selbst anzeigt usw, you get it), ob man das so auch hinbekommt?

Und ob der von mir beobachtete Matroschka-Effekt "stark" genug ist, ein Fachbegriff der Informatik zu werden? Zu nem eigenen Usenet-Law (kennt Ihr noch Usenet?) und Erwähnung desselben in der Wikipedia hats ja immerhin auch schon gelangt. Andere, neue FdI's gibts seit neuestem übrigens auch bei zugschlus.

Older and still alive

Klaus Peukert » 23 Januar 2007 » 0 Kommentare

Nach dem erfolgten Integer-Ãœberlauf der Zahl der seit meinem Erscheinen vergangenen Jahre und einigen Wochen Ruhe nun mal wieder ein Lebenszeichen. Alles noch OK, alles noch beim Alten. Neues in naher Zukunft sicher wenig, mittelfristig aber wieder bisserl mehr Content ist zu erwarten.

cronjob