Abobetreuung

Klaus Peukert » 28 Februar 2006 » in Netzwelt » 0 Kommentare

Nachdem mir grad eben klar, dass der eine, einsame Abonnent meines bescheidenen Webtagebuches nicht wie bisher vermutet ich selbst bin, ergeht hiermit ein herzliches

WILLKOMMEN/WELCOME/BIENVENUE

dem einsamen Leser. Mögest Du nicht der einzige bleiben...

Vor dem Reden...

Klaus Peukert » 27 Februar 2006 » in PEBKAC » 3 Kommentare

Memo 2 self: Bevor man den Provider fragt warum denn das gerade geänderte Passwort nicht geht, das nächste Mal sich davon überzeugen ob man denn auch den korrekten Nutzer zum Passwortändern genommen hat... Jetzt stand ich vielleicht grad blöd da...

Sportschau 25/26.2 2006

Klaus Peukert » 26 Februar 2006 » in Leibesübungen » 0 Kommentare

Tja, das war wohl nix. Gestern frei gehabt und aus Langeweile bei nem SR-Kollegen "hospitiert" und mal spaßeshalber beobachtet. Dort den untigen Zwiebelfisch gefunden. Hat sich ja richtig gelohnt...

Heute eigentlich SRA gewesen, aber der Platz war leider unbespielbar (naja, wenn man wirklich gewollt hätte, dann wäre was gegangen.) Immerhin leichtverdientes Geld.

Bin dann zu nem anderen Spiel, dort war zufälligerweise der Chefbeobachter am SR beobachten. Konnt so gleich mal meine Ambitionen für das nächste Level offiziell machne/bestätigen. Nichts gemacht, aber ich durfte meinen Kollegen den Kaffee und das Bier wegtrinken sowie das "Büffet" wegessen ;-)

Jetzt muß ich nur noch irgendwie drehen, daß ich in 12 Minuten mehr als 2700m rennen kann. Uff... Die 1600m als Pflicht für den Verbleib im aktuellen Level sind dagegen ein lächerlicher Klacks.

tarzuns Zwiebelfisch...

Klaus Peukert » 26 Februar 2006 » in Alltagsbeobachtungen » 0 Kommentare

Hmm. Derjenige, der das verzapft hat sieht wohl nicht grad wie die hellste Birne im Flur aus...

Das das allerdings noch niemandem so sehr aufgefallen ist oder gestört hat, um da mal zu korrigieren wundert mich etwas. Immerhin ist diese "Quelle" rege genutzt.

tarzun@Southpark

Klaus Peukert » 23 Februar 2006 » in Netzwelt » 0 Kommentare

Bei der Bloggerette letztens schon gesehen und durch meinen Lieblingsprovider nochmal inspiriert auch in meinem bescheidenen, leserlosen Webtagebuch mein visuelles Alter ego in Southpark:

Mach mit, machs nach, machs besser und zwar hier.

Spruch des Tages

Klaus Peukert » 23 Februar 2006 » in Broterwerb » 0 Kommentare

Chef1@Job #1 zu Kollege A: "Ich habe Ihnen eine Mail ausgedruckt, bitte geben Sie den Ausdruck Kollegen B, der soll sie sich mal ansehen".

WTF? Einfach Weiterleiten an Kollegen B ist wohl zu einfach? Naja, es wurde schon fertiggebracht, eine Mail auszudrucken und die Praktikantin damit zum Kollegen zu schicken...

Schon wieder

Klaus Peukert » 22 Februar 2006 » in PEBKAC, Rants » 0 Kommentare

Es ist wieder passiert... Alle doof außer mich. Heute ne Kundin an der Strippe. Zum einen mußte ich jeden Satz dreimal wiederholen (und soo undeutlich sprech ich dann doch nicht). Fernwartung war angesagt.

Die Krönung war dann mal wieder die typische Aussage: "Ach wissen Sie, ich bin Computerlaie, ich kenn mich damit nicht aus, ich kann und will mir das auch gar nicht merken. Ich hab da wirklich keine Ahnung von. Ich will das auch gar nicht so genau wissen"

Herrje, dann nimm Papier und Bleistift und schreib damit aber stiehl mir nicht meine Zeit und Nerven!

Scanner

Klaus Peukert » 21 Februar 2006 » in Broterwerb, PEBKAC, Rants » 0 Kommentare

Job #1. Vor Monaten wurde zum Kunden ein Scanner geliefert. Zweck: Scannen von Zeichnungen (is ein metallverarbeitender Betrieb). Da is nun ne hohe Auflösung etc. eingestellt. Jetzt kommt ne Kollegin auf die Idee doch mal paar Abrechnungen per Mail ans Finanzamt zu schicken und die vorher einzuscannen. Soweit, so schlau.

"Scanner" vollständig lesen

VPN

Klaus Peukert » 21 Februar 2006 » in PEBKAC, Rants » 0 Kommentare

Job #2. Die Nutzer können sich per VPN in das Netz hier einwählen und so auf Ihre Ressourcen zugreifen oder Dienste (etwa Bibliotheksrecherchen) nutzen, die nur innerhalb unseres Netzes zugänglich sind. Beim Kollegen beschwert sich doch tatsächlich einer, daß das VPN hier vor Ort, im Haus nicht funktionieren würde. Warum kommt jemand auf so eine bescheuerte Idee?

Davon abgesehen daß es (wenn man die interne IP des Einwahlservers als Ziel und nicht vpn.<$NAME>.de nimmt) sehr wohl auch innerhalb des Netzes ginge (wenn es auch reichlich sinnfrei ist) zeigt diese Frage wunderbar wie die Spezialisten hier Dinge wollen/fordern/verlangen/in Anspruch nehmen, ohne auch nur den leisesten Schimmer davon zu haben, was denn hier eigentlich passiert, damit gemacht wird, wozu das gut ist usw. Wenn Aufgabe und Funktionsweise eines VPN bekannt wären würde sich diese blöde Frage doch überhaupt nicht stellen.

Das ist das eigentlich Schlimme. Nichtwissen ist ja OK (ich hab dafür keine Ahnung von SWOT-Analysen o.ä), aber sein Nicht-/Halbwissen als das Maß der Dinge zu nehmen und alles von der dadurch induzierten Erwartungshaltung abweichende zu beschimpfen, sich darüber zu beschweren etc., das verdirbt einem den Spaß. Dummerweise sind die Nutzer hier gleichzeitig (zahlende) "Kunden", was sich im Verhalten und der Anspruchshaltung niederschlägt. Und mir die Möglichkeit vermiest solch Halbwissende geeignet zu LARTen...

PEBCAK

Klaus Peukert » 21 Februar 2006 » in Broterwerb, Rants » 0 Kommentare

Aus einer Mailanfrage bei Job #2:

ich habe am Di eine Email von Herrn XY nicht empfangen und am Mittwoch eine Email an die Adresse aaa@bbb.cc gesendet, die ebenfalls nicht ankam.

Geht es eventuell nicht noch etwas ungenauer? Silly morons... Und dann darf man nicht mal den BOFH raushängen lassen. Bäh.

cronjob